Architektur 2014: Neue Staatsgalerie Stuttgart

Wie versprochen gibt es in diesem Monat noch ein zweites Architekturbild in „Architektur 2014“, da ich im September einen entsprechenden Beitrag verpasst habe.

Heute zeige ich die Neue Staatsgalerie in Stuttgart. Es handelt sich dabei um ein Kunstmuseum im Stil der postmodernen Architektur. Ich wollte die sehr charakteristische Wellenform der Fensterfront ablichten. Auch wenn das live wirklich sehr interessant aussieht, so finde es doch recht schwer, diese besondere Form gut in Szene zu setzen. Ich hoffe dennoch, dass es mir einigermaßen gelungen ist.

Im Gegensatz zum Bild des Staatstheaters habe ich mich diesmal bei der Nachbearbeitung wieder für eine recht dunkle Schwarz-Weiß-Umsetzung entschieden. An sich ist die Nachbearbeitung sehr gering ausgefallen, aber der Aufwand war doch recht hoch. Neben der normalen Konvertierung in Schwarz-Weiß und der deutlichen Abdunklung habe ich die Verstrebungen der Fensterfront und die vertikal verlaufenden Rohre akzentuiert. Damit ich das tun konnte, war eine detaillierte Auswahl der einzelnen Elemente notwendig. Ich denke, dass gerade dieses Hervorheben der einzelnen Elemente dem Bild den notwendigen Pep verleiht.

In diesem Sinne, danke fürs Lesen und bleibt begierig.

Gruß chuqa

Dieser Beitrag wurde unter Architektur abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen