Alter Elbtunnel

Gerade habe ich euch ein paar Bilder von meinem Wien-Wochenende Mitte April präsentiert, schon stand die nächste Städtereise auf dem Plan. An dem verlängertem Mai-Wochenende bzgl. des 1.Mai-Feiertages ging es für drei Tage nach Hamburg. Es war mein erster Aufenthalt, der mehr als nur ein paar Stunden dauerte und so gab es genug Zeit, sich die Stadt etwas näher anzuschauen. Bei herrlichstem Wetter wurden zahlreiche Kilometer per Fuß zurückgelegt (diesmal nicht als Marathonlauf) und es entstanden etliche Bilder, von denen ich euch in nächster Zeit einige zeigen möchte.

Ich fange mit einem Bild des alten Elbtunnels in Hamburg an. Der Tunnel liegt unter der Elbe und ist über 400m lang. Er verbindet die St. Pauli-Landungsbrücken mit der Elbinsel Steinwerder. Die Zeit am späten Nachmittag war eher ungünstig, um den Tunnel menschenleer fotografieren zu können, denn er ist nicht nur ein begehrtes Ziel von Touristen, sondern auch ein öffentlicher Verkehrsweg. So muss man damit leben, dass viele Leute zu der Zeit dort unterwegs sind. Aber ich denke, durch die etwas längere Belichtungszeit und die damit verbundene Bewegungsunschärfe, doch ein recht ansehnliches Bild erfasst zu haben. Die Lichter der entgegenkommende Radfahrer sind nicht direkt zu sehen, sondern spiegeln sich nur in der Tunnelwand. Das verleiht dem Bild nochmal eine Extra-Note.

Zu der Nachbearbeitung gibt es gar nicht viel zu erzählen. Im RAW-Entwickler habe ich ein wenig an den Tiefen und Lichtern geschraubt, die Dynamik etwas erhöht und das Rauschen ein wenig reduziert. Schließlich habe ich das Bild etwas geschärft und ein Vignette gegeben, um den Blick in das Zentrum zu lenken.

In diesem Sinne, danke fürs Lesen und bleibt begierig.

Gruß chuqa

Dieser Beitrag wurde unter Architektur, Bildbearbeitung, Photoshop abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen