Inhalt entfernt

Vielleicht ist es ja dem Einen oder Anderen schon aufgefallen, dass ich ein paar Artikel entfernt habe. Konkret handelt es sich um alle Artikel in der Kategorie „Beeindruckend“.

Der Hintergrund der Aktion sind vermehrt Berichte über Abmahnungen anderer Blogs. Der Grund der Abmahnung ist die vermeintliche Verletzung von Nutzungsrechten, meist bei Bildern. Wieso vermeintlich? Nun es wird z.B. hier ein Fall geschildert, in dem eine Agentur mehrere Blogger abgemahnt hat, weil sie ein Bild gezeigt haben, an dem die Agentur angeblich die Rechte besitzt. Nachdem sich auch der Künstler eingeschaltet und sich die Sache mehr oder weniger aufgeklärt hat, wurden die Abmahnungen zurückgezogen. Auf den entstandenen Kosten bei den Abgemahnten, z.B. weil Rechtsbeistand in Anspruch genommen werden musste, bleiben diese natürlich erst einmal sitzen. Mittlerweile wurden auch Fälle bekannt, in dem die Agentur nach Veröffentlichung auf diversen Seite die Rechte an Bildern erworben hatte, um anschließend die Nutzungsrechte geltend zu machen.

Da ich in einem solchen Fall weder Geld für Rechtsbeistand, geschweige denn für die Abmahnkosten aufbringen will und kann, beuge ich vor und verbanne sämtlichen fremden Inhalt von der Seite. Es gibt damit dann ab sofort nur noch von mir produzierten Content zu sehen.

Ich finde es wirklich schade, da ich gerne Sachen verbreite, die mich inspirieren und beeindrucken. Auch für mich und den Blog ist das ein Einschnitt. So hatte ich in der Kategorie einen Artikel über Hengki Koentjoro gepostet. Im Oktober hatte der Künstler auf seine Facebook-Page auf meinem Blogpost verlinkt. An diesem Tag hatte ich über 100 Besucher auf meinem Blog. Das war in meiner gesamten Bloglaufzeit die mit Abstand höchste Besucherzahl und eine klasse Werbung.

Es ist wirklich traurig, dass sich Einige auf solche fragwürdige Art und Weise versuchen zu bereichern. Gerade die Internetwelt lebt vom teilen und verbreiten. Aber solange es solche dubiose Methoden gibt, muss ich mich, so gut es eben geht, dagegen schützen und die entsprechenden Konsequenzen daraus ziehen.

In diesem Sinne, danke fürs Lesen und bleibt begierig.

Gruß chuqa

Dieser Beitrag wurde unter Beeindruckend, Diverses veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Inhalt entfernt

  1. Pingback: Was war 2012 | Blogging chuqa

  2. Pingback: Beeindruckend: Andreas Gursky | Blogging chuqa

Kommentar verfassen