Calvin on Stage

Das Bild Vampire mit Model Poiseneivy

Am Samstag den 28.05.2011 war Calvin Hollywood in Freiburg und referierte einen ganzen Tag über das, was ihn so ausmacht. Der Tag war in 3 Abschnitte geteilt. Im ersten Teil gab es ein Lifeshooting. Im zweiten Teil dann die Arbeit am PC mit Photoshop. Es wurden die Bilder aus dem Shooting retuschiert. Als Bildvorlagen wurden zwei Ideen umgesetzt, die Calvin Hollywood bereits früher schonmal durchgeführt hatte, u.a. das obere Bild. Auch das Model aus den ursprünglichen Bilder war vor Ort und stellte sich zur Verfügung: Poiseneivy. Da ich die Online-Schulung zum Projekt „Photographer“ bereits durchgeführt hatte,  war der Fotografie- und der Photoshopteil, auch wenn mit kleinen Abweichungen, nicht neu.

Im dritten Teil ging es dann um wichtige Aspekte, die nach Meinung von Calvin seinen Erfolg ausmachen. Es ging dabei um Sachen wie Social Media, Publicity, Zeitmanagement und Rhetorik, also alles was irgendwie wichtig für die Vermarktung von „Calvin Hollywood“ ist. In diesem Teil gab es wirklich viele neue und interessante Dinge zu lernen.

Alles in Allem war das ein wirklich sehr interessantes Event. Ein großes Lob an Calvin, der es wirklich versteht, sein Publikum zu lehren, zu unterhalten und zu motivieren. Auch ein großes Lob an das Team rund um Calvin, denen der reibungslose Ablauf des Events voll gelungen ist.

Was habe ich nun da mitgenommen?

Nun, zu erst natürlich die Motivation, mich wieder mehr mit der Materie zu beschäftigen, auch wenn im Moment eher wenig Zeit dazu zur Verfügung steht. Dann sollte ich mir vielleicht darüber im Klaren werden, was ich in die Bereich Fotografie und Bildbearbeitung erreichen will. Bisher läuft das alles doch eher spontan ab. Mit etwas mehr Planung sollte sich da doch noch Einiges bewegen lassen. Außerdem hat mir der letzte Teil wertvolle Tipps mitgegeben, die mir auch unabhängig von der Fotografie im normalen Berufsleben weiterhelfen wird.

 

Dieser Beitrag wurde unter Bildbearbeitung, Events, Fotografie, Photoshop veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen