Enztalbrücke

Anfang März gab es ein paar wunderschöne Frühlingstage. Ich nutze einen der Nachmittage, um eine Enztalbrücke in der Nähe zu fotografieren. Die Enztalbrücke ist eine zweigleisige Eisenbahnbrücke. Seit wir letztes Jahr unsere neue Wohnung bezogen haben, wollte ich schon mehrfach diese Brücke fotografieren. Die Brücke führt schnurgerade über 1km lang über die Enz. An beiden Ende der Brücke führen die Gleise jeweils in einen Tunnel. 

Mein erster Versuch, die Brücke abzulichten, ist eine Aufnahme oberhalb der Brücke. Ich habe bei meinen Bildern einige Züge abgewartet und die Belichtungszeit mit Hilfe eines Graufilters etwas verlängert, so dass sich ein fahrender Zug leicht schemenhaft abbildet. Das Ergebnisbild wurde in schwarz-weiß umgewandelt. Bei der Bearbeitung habe ich vor allem die hellen Bereiche betont und die dunklen Bereiche etwas abgedunkelt. So ergibt sich ein größerer Kontrastbereich. Ich denke, es passt ganz gut zu dem Bild und legt den Fokus auf die Symmetrie.

Das ist jetzt also mal ein Versuch für die Ablichtung der Brücke gewesen. In Zukunft dürfte sich noch die ein oder andere Perspektive ergeben und damit sicherlich auch weitere Fotoausflüge zur Brücke für mich stattfinden.

In diesem Sinne, danke fürs Lesen und bleibt begierig.

Gruß chuqa.

Dieser Beitrag wurde unter Architektur, Bildbearbeitung, Fotografie, Photoshop abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen