Tiere im Dreierpack

3 Wochen ist der letzte Beitrag nun doch schon her. Ganz so sang- und klanglos möchte ich das Jahr nicht beenden. Deshalb lasse ich es so kurz vor Weihnachten noch mal richtig krachen (Achtung: Selbst-Ironie). Ich zeige euch in diesem Beitrag gleich 3 Bilder aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg. Es ist gleichzeitig aber auch das Ende der Tierbilder aus diesem Tierpark.

Das erste Bild zeigt einen Orang-Utan. Er wirkt etwas nachdenklich. Ich habe versucht, mit der Nachbearbeitung diese Stimmung zu unterstützen. Das Bild habe ich etwas entsättig und die Schärfe deutlich angehoben.

Das zweite Bild zeigt eine Robbe. Hier habe ich die Nachbearbeitung bescheidener gestaltet und nur die Schärfe etwas angehoben. Ich denke, das Bild und die Pose der Robbe spricht für sich und ist ganz lustig.

Auf dem dritten und letzten Bild ist ein Zebra zu sehen. Auch hier wurde sehr stark mit Hilfe von unterschiedlichen Filtern geschärft. So ist vor allem das Fell deutlich detailreicher. Außerdem wurden die Farben in dem Bild etwas angepasst. Das Bild ist außerhalb der Mitte eher entsättigt, während die Mitte überwiegend aus warmen Farbtönen besteht. Bei diesem Bild finde ich es etwas schade, dass der Stein die Sicht auf die Stelle versperrt, wo die Schnauze das Wasser berührt. Ansonsten ist es doch eigentlich ein ganz schönes Bild.

Nach zu langer Zeit ohne Beitrag, gibt es hier auf dem Blog nun endlich wieder etwas zu sehen. Irgendwie hat jedes Bild irgendetwas an sich. Die Nachbearbeitung hat mir auch wieder richtig Spaß gemacht, obwohl mir bis hierhin doch etwas die Motivation gefehlt hat. Dazu werde ich dann aber sicherlich im Beitrag zum Jahresabschluss etwas ausführlicher.

In diesem Sinne, danke fürs Lesen und bleibt begierig.

Gruß chuqa

Dieser Beitrag wurde unter Bildbearbeitung, Fotografie, Photoshop abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen