Und sie ziehen dahin

Ja ich weiß, Time-lapse-Videos gibt es wie Sand am Meer, vor allem die von Wolken. Egal, ich hab bisher erst eins gemacht und wollte nun einen neuen Versuch unternehmen. Deswegen habe ich ein Time-lapse Video von Wolken erstellt. Knapp 300 Fotos waren dazu nötig, die im Abstand von 20 Sekunden gemacht wurden. Vermutlich wäre ein kürzerer Abstand gescheiter gewesen, denn es ruckelt leicht. Aber egal, man lernt ja und ich finde es ist ganz gut geworden 😉

 

Dieser Beitrag wurde unter Bildverarbeitung, Fotografie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen