Zeit für Bilder: Pont de Bir-Hakeim

Pont de Bir-Hakeim

Der Monat ist fast vorüber und damit ist es höchste Zeit, die obligatorische Bearbeitung eines Fotos zu zeigen. Entgegen meines ursprünglichen Vorhabens immer ein altes Bild zu zeigen, handelt es sich diesmal um ein aktuelles Foto. Das Bild entstand Anfang diesen Monats in Paris. Ich war anlässlich des Marathons vor Ort und nutze meinen ersten Besuch auch, um mir die Stadt etwas anzuschauen. Eher zufällig stand ich auf einmal vor dieser Brücke, die mir auf Anhieb bekannt vorkam. Nach etwas grübeln fiel es mir ein. Das ist doch die Brücke aus dem Film „Inception“, auf der relativ zum Anfang eine der Hauptfiguren zwei Spiegeln gegenüber stellt, so dass ein Endlosspiegel entsteht. Ich hoffe ihr wisst, welche Szene ich meine. Wenn nicht, hier ist ein Link: Inception – City Bending. Zum Ende des Videos ist die Szene und auch diese Brücke, die Pont de Bir-Hakeim, zu sehen.

Die Bearbeitung habe ich wieder in Schwarz-Weiß gehalten. Im Vordergrund habe ich den Weg selektiv abgedunkelt und gleichzeitig die Brückendecke aufgehellt. So entsteht in meinen Augen ein interessanter Kontrast zwischen der Deckenkonstruktion und der Markierung auf dem Weg.

Außerdem möchte ich diesmal noch ein paar Worte über das Bild an sich verlieren. Als ich das Foto gemacht habe, musste ich kurz warten, da dort ein Mann noch lief. In dem Moment fand ich eine menschenleere Brücke einfach reizvoller. Im Nachhinein hätte ich gerne das Foto doch gehabt. Eventuell wäre ein Bild mit einem Passanten doch etwas spannende.

Auf der Straße links der Säulenkonstruktion fuhren mehrere Autos. Das Bild wurde aus mehreren Fotos zusammengesetzt, um die Autos zu eliminieren. Für die fahrenden Autos ist mir das auch gelungen. Leider konnte ich den stehenden Transporter so nicht entfernen und wollte auch größere Manipulationen an dem Bildinhalt nicht vornehmen. So musste dieses Auto eben drin bleiben. Trotzdem mag ich das Bild und vor allem diese spezielle Brückenkonstruktion.

In diesem Sinne, danke fürs Lesen und bleibt begierig.

Gruß chuqa

Dieser Beitrag wurde unter Architektur, Fotografie, Zeit für Bilder abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen