Zeit für Bilder: Zebra

In dem heutigen Beitrag gibt es das Bild in der Kategorie „Zeit für Bilder“. Das Bild entstand im Jahr 2009. Das war das Jahr, in dem ich meine erste DSLR gekauft habe. Gezeigt wird ein Zebra aus dem Cottbuser Tierpark.

Bei diesem Bild habe ich viel experimentiert. Relativ schnell war mir aber klar, dass ich aufgrund der Farbgebung des Zebras auch das gesamte Bild in Schwarz-Weiß umsetzen möchte. Ich wollte vor allem das Zebra prominenter in Szene setzen und die Umgebung weitestgehend in die Bedeutungslosigkeit absaufen lassen. Das habe ich dadurch erreicht, dass nur noch der Boden in direkter Umgebung des Zebras zu sehen ist, und dieser auch noch wenig Schärfentiefe besitzt. Der Rest der Umgebung versinkt im absoluten Schwarz. Für die Umsetzung habe ich fast ausschließlich die Tonwertkorrektur verwendet und viel mit unterschiedlichen Einstellungen probiert. Teilweise wurden so auch nur einzelne Details bearbeitet.

Ich mag die klare Fokussierung auf das Motiv und dadurch auch eine gewisse Schlichtheit des Bildes. Außerdem gefällt mir der Licht- und Schattenverlauf  auf dem Zebra, der noch gut zu der Stimmung beiträgt.

In diesem Sinne, danke fürs Lesen und bleibt begierig.

Gruß chuqa

Dieser Beitrag wurde unter Zeit für Bilder abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen